text25 Rafiki und Löwen KarlsruheSTS-Show-Act Karlsruhe (24.07.2015)

„Lions-Club
. Wir kommen!“

Wir stiegen bei afrikanischen Temperaturen in den Bus, der uns zum Lions-Club brachte, diesmal ins 240 km entfernte Karlsruhe zur Großveranstaltung incl. Stadtfest.

Schon im Bus bereiteten sich unsere Darsteller auf den bevorstehenden Show-Act vor:

Die Jugendlichen schminkten sich, meist gegenseitig, Haare wurden toupiert oder hochgesteckt, KostĂŒme zurechtgelegt. So merkten wir alle gar nicht viel von der langen Fahrt in den Karlsruher Schlossgarten.

Nach der herzlichen BegrĂŒĂŸung versorgten uns die Lions nicht nur mit kĂŒhlem Wasser, sondern auch mit Lunchpaketen.

NatĂŒrlich wollen wir Euch die tollen Fotos von der Veranstaltung nicht vorenthalten:

Tanz Karlsruhe  Rafiki Karlsruhe  5 Löwen Karlsruhe

Vielen Dank an den Lions-Fotographen Ingo Reuter, der noch viele weitere Fotos auf der Benefiz-Veranstaltung geschossen hat.

Simba und Zazu  Timon und Pumbaa  Gruppenfoto Karlsruhe

HyĂ€ne Karlsruhe  Rafiki LĂ€cheln Karlsruhe  Simba Karlsruhe    

Weitere Fotos von Ingo Reuter und Knappe1a Production:

http://www.nolionsleepstonight.org/#galerie

Die Lions-Club-Veranstaltungen werden immer zur Förderung sozialer Projekte organisiert.

Kamera Karlsruhe

Ein kurzer Film zur Lions-Club-Veranstaltung:

https://youtu.be/APrC7TNK4RI

Danke an den Organisator Dr. Karsten Haasters, der uns per Email viele GrĂŒĂŸe ausrichtet und ein nachtrĂ€gliches Lob sendet: „War eine Klasse Performance!“

 

Hier könnt Ihr den Bericht vom 27.07.2015 der „Badischen Neuesten Nachrichten“ aus Karlsruhe lesen:

Musical-Löwe und Magie mit Witz - Vielseitiger Benefizabend im Pavillon

Kurz nach Sonnenuntergang. Der König der Savanne ist zurĂŒckgekehrt. Elegant
schreitet er an Löwinnen, Antilopen, HyÀnen, Gnus und anderen farbenfrohen Tieren
Afrikas vorbei. Mit verblĂŒffend detailreichen KostĂŒmen und Masken prĂ€sentierten
rund 30 professionell geschminkten Darsteller zwischen fĂŒnf und 27 Jahren Ausschnitte
aus dem Broadwaymusical "König der Löwen" bei der Benefizshow "No LION Sleeps
Tonight", zu der die zehn Lions-Clubs aus Karlsruhe, Waldbronn und Ettlingen
in den Schlossgarten-Pavillon geladen hatten. Das Publikum bedachte den Auftritt
des Sport-Tanzshow-Vereins (STS) Wachendorf e.V. mit beeindrucktem Beifall.
Das Ensemble war extra mit dem Bus angereist zu diesem Benefizabend zugunsten
vielfÀltiger Sozialprojekte in und um die FÀcherstadt.
Mit dabei waren auch die Leos, die Jugendorganisation der Clubs. Auf deren Initiative
hin sollen die gesammelten Spenden dem Jugendförderprojekt "Tablets to Kitas"
in Karlsruhe zugute kommen. Um dieses Vorhaben zu unterstĂŒtzen, konnten fĂŒr einen
Obolus von fĂŒnf Euro Lions-Luftballons erworben werden.
Den musikalischen Auftakt boten die vier Karlsruher Jungs von "Was WĂ€re Wenn",
die eindrucksvoll zeigten, weshalb sie schon bei Events wie "Das Fest" gastiert
hatten. Bei strahlendem Sonnenschein begeisterten
sie nicht nur die zahlreichen GĂ€ste der Lions-Clubs, sondern lockten auch viele Besucher des Schlossparks spontan an die AußenbĂŒhne des Pavillons. Beliebte Coversongs mischten sich unter ihre
hausgemachten Partyhits wie "Wochenende" oder den "Kanzlersong".
Moderatorin Denise Wenzel begrĂŒĂŸte die Zonenleiter Thomas Herlan und Carsten
Haasters, die sich sichtlich stolz ĂŒber ihr Projekt zeigten. "Seit rund zehn Jahren ist
das die erste Zonenparty in dieser Dimension" erklĂ€rte Herlan gegenĂŒber den BNN.
Einen Vorgeschmack auf die 6. Lions Comedy Night, die am 24. Oktober als Benefizveranstaltung
in der Stadthalle stattfindet, boten der clowneske Jörg Trippe und Roland
Maier mit Zaubertricks, Konfetti, Pantomime und Witz. Und um Punkt 23 Uhr,
wÀhrend der packende Haupt-Act "The Wright Thing" kurz pausierte, erhoben sich
die vielen Charityballons unter großem Applaus in den Nachthimmel.
Auch danach ließen die acht Bandmitglieder um GrĂŒnder und Keyboarder Jason
Wright nicht locker und boten dem Publikum eine heiße Sommernacht mit Easy-Listening-
Garantie. SÀnger Louis Vincent beeindruckte dabei nicht nur mit EntertainerqualitÀten,
sondern vor allem mit seinem großen Stimmumfang, der dem eines Andreas
KĂŒmmert in nichts nachsteht, und auch mit SĂ€ngerkollegin Anna Mingues hervorragend
harmonierte. Basierend auf Funk und Soul legte die Band einen bunten Mix
aus mitreißenden Medley-Hits vor. Selbst ein heftiges Unwetter konnte die Stimmung
nicht trĂŒben: Bei Cocktails und Musik feierten die Löwen ihre Nacht im Pavillon weiter.
Text: Elisa Walker

Quelle: Natalie Jakob (Stadt Karlsruhe)






STS-Show-Act in Bamberg! (16.05.2015)
"Ein Bus voller Leben" - anders kann man das einfach nicht beschreiben.
Gruppenbild
Viele, teilweise schon geschminkte Darsteller und Darstellerinnen, ĂŒber 40 farbenprĂ€chtige KostĂŒme, jede Menge Aufregung im GepĂ€ck und Eltern, die unbedingt dabei sein wollten, sie alle fuhren mit dem fĂŒr uns organisierten Bus nach Bamberg.

VogelLöwen
Wir durften beim "Kongress der Deutschen Lions" in Bamberg unseren Show-Act "König der Savanne" vor ca. 800 Leuten prÀsentieren.

Es waren Pflanzen und die verschiedenste Tiere direkt aus Zentralafrika angereist: Ein Mandrill (eine Primatenart), ein kleiner Elefant, Vögel, BĂŒffel, eine Gazelle und eine langbeinige Giraffe. Dazu ein Erdhörnchen und dessen Kumpel, ein Warzenschwein. Eine HyĂ€nenbande und eine Löwenmeute.

hyÀnenPumba
 
Neben der eingespielten Musik wurden einige Lieder live gesungen.

Die strahlenden Gesichter der GĂ€ste zeigten uns, dass unser Auftritt beim Festabend des Lions-Club ein voller Erfolg war.
Und so freuen sich unsere Darsteller schon auf die nÀchste PrÀsentation eines Show-Acts.
TimonLöwe


© STS Wachendorf e.V. 2015